N26 Geschäftskonto – Kostenloses Konto für alle Freiberufler & Selbstständige

N26 LogoFür alle Freiberufler und Selbstständige bietet das N26 Geschäftskonto ein komplett kostenloses Geschäftskonto an, welches komplett in der App eröffnet und geführt werden kann.

Seitdem die deutsche Direktbank eine Volksbanklizenz erworben hat, wird das Angebot stetig verbessert und vergrößert. Ein Konto für Selbstständige war schon lange der Wunsch vieler Kunden. Jetzt ist es da und wir haben das N26 Geschäftskonto genau unter die Lupe genommen.

Das N26 Geschäftskonto im Überblick:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kontoeröffnung komplett in der App innerhalb von 8 Minuten erledigt
  • Konto inklusive kostenloser Mastercard
  • Cashback auf alle Einkäufe mit der Mastercard

1. N26 Business Konditionen

N26 LogoN26 Business
Kontoführungsgebühr0 € (dauerhaft ohne Gebühren)
Geeignet fürSelbstständige, Freiberufler, Gewerbetreibende
Beleglose Buchung0 €
Beleghafte Buchungwird nicht angeboten
Startguthabenkeine
EC-Karte1x 0 €
Kreditkarte1x 0 €
Guthabenzinsen0,00% p.a.
Dispozinsen8,90% (Bonität vorausgesetzt)
Startguthabenkeine
Kostenloses BargeldKostenlos in Euro, 1,70% vom Umsatz in Fremdwährung
Bargeld einzahlenMax. 100 € pro Monat bei 7.000 Einzelhandelspartner
KontoeröffnungZum Angebot >

Das N26 Geschäftskonto ist ein gebührenfreies Geschäftskonto. Es können allerdings für verschiedenen Services Gebühren anfallen. Die Konditionen findest Du in den nächsten Unterpunkten.

Dispokredit & Überziehung

N26 bietet auch für sein Geschäftskonto die Möglichkeit, einen Dispokredit aufzunehmen. Dieser muss im Vorfeld in der App beantragt werden. Eine weitere Überziehung des Kontos ist nicht möglich. Für den Dispo werden 8,9% Zinsen p.a. fällig  ein fast unschlagbar günstiger Zinssatz.

Girocard & Kreditkarten

Das N26 Business Konto beinhaltet eine kostenfreie MasterCard. Alle Zahlungen mit der MasterCard sind gebührenfrei  und das weltweit und in allen Währungen. Optional kann man eine zusätzliche MaestroCard beantragen  auch mit dieser sind alle Zahlungen weltweit kostenfrei.

Bargeld einzahlen und auszahlen

Das Problem vieler Direktbanken, sich einem Automaten-Verbund anzuschließen, umgeht N26 mit cleveren Lösungen. Zunächst einmal sind Geldauszahlungen an jedem Automaten kostenfrei  allerdings limitiert. Monatlich sind 5 Abhebungen mit der MasterCard kostenlos  danach kostet jede Abhebung 2 Euro. Abhebungen mit der MastroCard kosten immer 2 Euro.

Um dieser Gebühren zu umgehen kann man das immer gebührenfrei Cash26 nutzen. Damit kann man mit seiner MasterCard in den Filialen vieler Supermärkte oder Shops Geld einzahlen oder abheben, z. B. bei Rewe, Real, Budni oder Penny. Wer im Ausland in einer Fremdwährung Geld mit der MasterCard abheben möchte, zahlt eine Gebühr von 1,70%.

2. Was bietet das N26 Geschäftskonto?

Das N26 Geschäftskonto soll den Selbstständigen und sein Konto auf neue Art und Weise verknüpfen: Nicht mehr durch Bankberater in Anzug in Schlips, sondern vielmehr durch einfache Kontrolle und Bedienung des Kontos. Jederzeit einsehbar, Geldtransaktionen in Sofortzeit anschauen und ausführen. Das Smartphone in der Tasche reicht aus.

Das Konto sticht schon wegen einem Feature besonders aus anderen Angeboten heraus: Die KOSTENLOSE Kontoführung. Während wir das von Privatkonten fast schon gewohnt sind, finden sich komplett kostenlose Geschäftskonten doch recht selten auf dem Markt. Sie sind außerdem meist mit Beschränkungen versehen, welche die Nutzung wirklich unbequem machen oder verlassen sich auf gebührenpflichtige Services, so dass man im Endeffekt doch Geld bezahlt. Das N26 Geschäftskonto hingegen ist komplett kostenlos.

Vorteile:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Gebührenfreie MasterCard
  • Cash-Bank für Einkäufe – automatisch
  • Schnelle und einfache Eröffnung, ca 10 Minuten
  • Kredit oder Dispokredit auf Nachfrage zu beantragen
  • Freundlicher und kompetenter Kundensupport
  • Funktionale und einfach zu bedienende App

Nachteile:

  • Wer schon ein Konto hat, muss sich zwischen privater und geschäftlicher Nutzung entscheiden
  • Bargeld-Abhebungen in Fremdwährungen werden mit einer Gebühr belegt

3. Wer kann ein N26 Geschäftskonto eröffnen?

Das N26 Geschäftskonto kann von jedem eröffnet werden, der mindestens 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in folgenden Ländern hat:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Frankreich
  • Irland
  • Griechenland
  • Italien
  • Spanien, Portugal
  • Niederlande, Belgien, Luxemburg
  • Finnland, Lettland, Estland
  • Litauen, Slowakei, Slovenien

Nur in diesen Ländern ist N26 selbst tätig und kann deshalb Kunden annehmen. Wichtig außerdem: Der Wohnort ist ausschlaggebend  nicht der Ort des Geschäfts.

Das Geschäftskonto ist für alle Freiberufler und Selbstständigen konzipiert worden, die ein flexibles, modernes Konto suchen. Für Firmen oder juristische Personen ist das Konto nicht gedacht. Es ist also nur für Einzelunternehmer und Freelancer zu eröffnen.

Außerdem können zurzeit nur Kunden für ein Geschäftskonto berücksichtigt werden, die noch kein Kunde bei der N26 Direktbank sind. Das bedeutet konkret: Wer schon ein Privatkonto hat, kann kein zweites Geschäftskonto eröffnen. Hier muss man sich entscheiden: Möchte man sein Privatkonto weiterführen oder in ein geschäftliches Konto umwandeln?

Es ist außerdem nicht möglich, das Geschäftskonto hauptsächlich privat zu nutzen. Das angebotene N26Business ist explizit zur primären geschäftlichen Nutzung ausgeschrieben, das heißt: Der Großteil der Buchungen sollte geschäftlicher Natur sein. Allerdings sind private Buchungen, z. B. Deine Miete oder gelegentliche Einkäufe, problemlos möglich.

4. Für wen ist das Konto besonders zu empfehlen?

N26 hat seine Produkte auf zeitgemäßes, modernes Banking abgestimmt. Wer seine Überweisungen also noch gerne per Papier-Überweisung am Schalter einreicht, wird hier wohl nicht glücklich. Alle anderen können sich freuen: Schnelle Überweisungen per Smartphone, Eröffnung des Kontos per App und sogar der Kredit kann online beantragt werden.

Das Konto ist für jeden geeignet, der seine Zeit nicht mit langen Bankgeschäften vertrödeln möchte, sondern unterwegs und schnell seine Finanzen managen möchte. Das N26 Geschäftskonto ist für alle Einzelunternehmer und Freelancer offen  Firmen oder juristische Personen können es leider nicht nutzen.

5. Du bist bereits als Privatkunde bei der N26?

Um ein Geschäftskonto für der N26 Bank zu eröffnen, darfst Du noch kein Privatkunde bei N26 sein. Ein bestehendes Privatkonto kann allerdings problemlos in ein Geschäftskonto umgewandelt werden. Im Moment arbeitet N26 an einer Lösung dafür, um womöglich Kunden beide Kontoarten zu ermöglichen.

6. Die N26 App und Nutzung des Kontos

Um das Geschäftskonto bei N26 optimal nutzen zu können, sollte das Konto zügig mit dem eigenen Smartphone verbunden werden. Einige Funktionen sind zwar auch ohne Konto und über die Webseite nutzbar, den vollen Umfang kann man aber nur mit einem mit dem Smartphone verknüpften Geschäftskonto nutzen. Der Grund dafür liegt im Sicherheitsaspekt: Das eigene Smartphone dient als Authentifizerungsgerät für jedes einzelne Konto.

Die Nutzung der App ist denkbar einfach: Einmal verknüpft, bietet sie alle üblichen Funktionen  nur bequemer. Überweisungen lassen sich in Sofortzeit ausführen. Push-Nachrichten informieren über Bewegungen auf dem Konto und Du kannst blitzschnell Geld an Freunde senden.

Die App ist sowohl für IOS als auch für Android erhältlich. Bitte beachtet auch die Mindestanforderungen:

  • iPhone 4s oder höher mit iOS 9 oder höher
  • Android Version 4.4 oder höher

7. Sind private Transaktionen im N26 Businesskontno möglich?

Ja. Zwar ist das Konto als Geschäftskonto zu verstehen, private Ausgaben sind aber in einem kleinen Rahmen möglich. Du kannst problemlos deine Miete zahlen oder gelegentlich damit einkaufen gehen. Es sollte allerdings überwiegend als Geschäftskonto genutzt werden.

8. Sparen und Investieren mit N26

Du kannst mit N26 auch Geld zur Seite legen. Bei einer Mindesteinlage von 2000 Euro über 12 Monate erhältst Du 1,4% Zinsen. Auch Sparpläne sind möglich: Lasse einfach monatlich einen gewissen Betrag auf ein Sparkonto überweisen. Mit dem Smartphone und N26 können auch Investments getätigt werden: N26 bietet verschiedene Portfolios und Risikoprofile an.

9. Einlagensicherung

Seit Juli 2016 hat N26 eine deutsche Volksbanklizenz. Doch schon vorher unterlag sie als in Deutschland handelnde Bank dem Einlagensicherungsgesetz. N26 wird durch die deutsche Finanzregulierungsbehörde überprüft und somit kann garantiert werden, dass alle Einlagen der Einlagensicherung unterliegen. Die Gesetzeslage in Deutschland verlangt nach einer Sicherung über 100.000 Euro pro Konto. Ihr seid mit N26 also auf der sicheren Seite.

10. N26 Geschäftskonto und das Finanzamt

Viele fragen sich, wie sie bei einem Konto, welches hauptsächlich über das Smartphone geführt wird, dem Finanzamt ihre Einnahmen nachweisen. Ganz einfach: Die Kontoauszüge sind online kinderleicht abrufbar und können ausgedruckt werden. Außerdem lassen sie sich in verschiedenen Datei-Formaten speichern und so online an das Finanzamt zu übermitteln  sollte das Finanzamt dies zulassen.

Vom Geschäftskonto sind außerdem problemlos Überweisungen an das Finanzamt möglich, auch Rückzahlungen sind möglich. Auch Umsatzsteuerzahlungen und Einkommensteuerzahlungen sind möglich.

Wer eine Steuer- oder Finanzsoftware mit HBCI nutzt, kann dies bei N26 Geschäftskonto leider nicht nutzen. In Zukunft könnte es allerdings geplant sein, so der Support.

11. Service, Hilfe & Support

Bei Direktbanken fragen sich Kunden oft, woher sie denn ihre Hilfe bekommen sollen, wenn kein persönlicher Bankberater zur Verfügung steht. Deshalb ist der Support einer Direktbank fast genauso wichtig, wie das Produkt. Nur so erlangt man das Vertrauen der Kunden. Deshalb legt sich N26 hier besonders ins Zeug. Zunächst wurde auf der Webseite ein Support-Center eingerichtet. Dort findet man nicht nur FAQ’s, sondern auch Hilfestellungen und Artikel zur Eröffnung bis zur Kreditvergabe.

Wer noch mehr Antworten sucht, kann, wieder über die Webseite, eine Nachricht an den Support schreiben. Dieser antwortet in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Sofortige Hilfe verspricht die Service-Hotline, welche Montags bis Freitags von 7:00 – 21:00 Uhr und sogar Samstags von 8:00 – 20:00 Uhr zu erreichen ist.

12. Fazit zum N26 Geschäftskonto

Das N26 Geschäftskonto ist ein neues und spannendes Konzept auf dem Markt der Geschäftskonten. Absolut zu empfehlen ist die Nutzung schon allein durch die kostenlose Kontoführung und fehlenden Zusatzgebühren. Auch der Support machte in unserem Test einen super Eindruck und konnte unsere Fragen schnell und kompetent beantworten.

Das Konto ist besonders für alle zu empfehlen, die Banking auf mobile und moderne Art mögen. Die gesamte Kontoverwaltung wird über die App oder Webseite abgewickelt  von Überweisungen bis zu Kreditanfragen.